Samstag, 31. Dezember 2011

Garnelen-Mais-Nuggets

Fingerfoodparty! 

Für 20 Stück: 
200-250 g Garnelen (TK)
1 Dose Mais (Abtropfgewicht ca. 280g)
1 große rote Chili
1 Zwiebel
2 Koblauchzehen
4 Frühlingszwiebeln
2 Eier
5 TL Mehl
2 TL  Koriandersamen
1/2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer
Öl

Zwetschgenknödel ala Fred

Für ca. 20 Stück:

500 g Quark
100 g Butter
2 Eier
200 g Mehl
100 g Weichweizengries
Salz
1 Glas Zwetschgen
4 EL Zucker
100 g Semmelbrösel
Salz





Mittwoch, 28. Dezember 2011

Bavette in Trüffelrahm

Für 2: 
300g frische Bavette (dünne Bandnudeln)
100 ml Sahne
100 ml Milch
4 EL Trüffelöl
1 Eigelb
2 EL geriebener Parmesan
1 Sommertrüffel
Salz
Pfeffer

Dienstag, 27. Dezember 2011

Mango Chutney


Herrencreme


Salat mit Hähnchen und Kokosvinaigrette ala Helmi

1 Knoblauchzehe
1 Stück Ingwer
2 Stiele Zitronengras
3 Limettenblätter
1 TL Sojaöl
300 ml ungesüßte Kokosmilch
2 Hähnchenbrustfilets
Salz
1 rote Chilischote
2 rote Grapefruits
150 g Löwenzahn (oder Feldsalat, oder Endivie
1 kleiner Lollo bianco
75 g Ruccola
Saft von 1/2 Limette
Zucker
Pfeffer

Zwiebel-Schmorbraten in Barolo ala Ecki

ca. 2 Kilo Rinderschmorbraten
Salz
Pfeffer
2 Knoblauchzehen
3 EL Öl
4 EL Butter
2 EL Tomatenmark
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Lorbeer
1 Fl. Barolo
600 ml Rinderfond
700 g Zwiebeln
100g getrocknete Tomaten in Öl
800g kleine Rispentomaten
2-3 EL Balsamessig

Kaviarhäppchen

Für 4 (Vorspeise):
4 Kartoffeln
Salz
Pfeffer
edelsüße Paprika
Chili
100 g Creme fraiche/ Saure Sahne
Salz
Pfeffer

verschiedene Kaviar (z.B. Lachskaviar)

Sonntag, 25. Dezember 2011

Himbeer-Schichtdessert

Für 4:
250 g Speisequark
150 ml Schlagsahne
4 EL Zucker
2 Pack Vanillzucker
300 g Himbeeren
3 EL Himbeergeist
200g Amarettini

Krustenbraten in Malzbier-Honig-Sauce

1 Krustenbraten (ca. 1,3 Kilo)
4 Zwiebeln (rote)
2/3 Sellerie
4 Möhren
1 l Malzbier
5 EL Honig
Salz
Pfeffer
Soßenbinder

Gänsebraten ala Fred


1 Gans (ca. 4,5 kg)
Gänseleber
1 Ei
4 Äpfel
4 Zwiebeln
150 ml Calvados
Brauner Soßenbinder
4 EL Cranberry-Chutney
Salz 
Pfeffer

Freitag, 23. Dezember 2011

Krümelmonster Cupcakes


Liebste Katja, herzlichen Glückwunsch nachträglich!!!
Für die Krümelmonster Cupcakes habe ich das Rezept von den Elmo Cupcakes genommen und natürlich die rote gegen blaue Lebensmittelfarbe ausgetauscht. Die Augen sind aus weißer Kuvertüre die ich auf ein Backpapier gespritzt habe, die Pupillen aus dunkler Schokolade. Die Cookies habe ich in Anlehnung an meine Weißen Cranberry Pekannuss Cookies gemacht.

Sonntag, 18. Dezember 2011

Elmo - Cranberry Cup Cakes

 Für das liebe Geburtstagskind! Happy 30!

Für die Muffins: 
200 g Mehl
50 g Speisestärke
1 Pack. Backpulver
150 g Zucker
150 g Butter
2 Eier
1 Pack. Vanillzucker
200 g Joghurt
200 g Cranberries



Für die Deko: 
100 g Zucker
50 g Butter
100 g Doppelrahmfrischkäse
2 EL Zitronensaft
rote Lebensmittelfarbe
50 g Kuvertüre
Smarties


Spekulatiuscreme

Für 12:
12 Blatt Gelatine
200 g Spekulatius
8 Eier
150 g Zucker
20 EL Orangensaft
1/2 TL gemahlender Kardamon
300 g Schlagsahne

Rinderminutensteaks ala Alex


Vitello tonnato ala Wibeke

Einfach das beste Vitello tonnato, das ich je gegessen habe!


Donnerstag, 15. Dezember 2011

Zitronenspaghetti an Rindercarpaccio

Für 1:

4-6 Scheiben Rindercarpaccio
3-4 El Olivenöl
1 Frühlingszwiebel
Salz
Pfeffer
Chilifäden
1 TL Zitronenzesten (Biozitrone)
1 EL Zitronensaft
Parmesan

Maronenpüree mit Cranberry-Chutney an Ente


Maronenpüree
5-6 Kartoffeln
1 Netz Maronen
300 ml Milch
100 ml Sahne
Salz
Muskat

Montag, 12. Dezember 2011

Mascarponecreme mit Sherry-Äpfeln

Für 4: 
2 Eigelbe
80 g Vanillzucker
200g Mascarpone
1 cl Grappa
50 ml steif geschlagene Sahne

1 Apfel (Boskop)
2 EL Zucker
50 ml Sherry

Samstag, 10. Dezember 2011

Japanische Pfannkuchen

Für 2: 

Für die Pannkuchen:
120 g Mehl
1/3 TL Natron
180 ml Wasser
2 TL Mirin

Für die Füllung: 
100 g Chinakohl
Schnittlauch
60 g Luftgetrockneten Schinken
100 g Tintenfischtuben
Salz
Pfeffer

Für die Nudeln
150 g Mie-Nudeln
100g Sprossenmix
Sesamöl zum anbraten
4 EL Worcester-Sauce
Tomatenketchup
2 Eier

Baileys Praline


Rezept wie bei den Eierlikör-Kokos-Trüffeln, dabei den Eierlikör durch Baileys ersetzen und die Kokosflocken durch Schokoplättchen.

Cappaccio-Sandwich ala Fred


Mittwoch, 7. Dezember 2011

Wirsing-Lachs-Taschen

Für 2:
12 große Wirsingblätter
400 g Lachs
Sojasauce
Pfeffer
Sesamöl
Butter

Für die Sauce: 
40 ml Cognac
100 ml Sahne
etwas Gemüsebrühe

Sonntag, 4. Dezember 2011

Cognac-Trüffel

300g Zartbitter-Kuvertüre
100g Sahne
8cl Cognac
100g Butter
400g Vollmilch-Kuvertüre zum Überziehen

Marzipan-Walnuss-Pralinen





Grundmasse: 
400g Marzipanrohmasse 
300g Puderzucker

4 EL Orangenlikör 
300g Zartbitterkuvertüre zum Überziehen
halbe geschälte Walnüsse

Marzipankartoffel



Grundmasse: 
400g Marzipanrohmasse 
300g Puderzucker

Kakaopulver

Marzipan-Nougat-Praline



 

Grundmasse: 
400g Marzipanrohmasse
300g Puderzucker
 
4 EL Nusslikör
Nougat 

Überzug: 
300g Zartbitterkuvertüre

Marzipanigel




Grundmasse:
400g Marzipanrohmasse
300g Puderzucker

Überzug: 
300g Zartbitterkuvertüre 

Karamellpraline




Das Rezept gibts hier: Karamellpraline

Vollmilchpralinen mit Rahmfüllung


Rumkugeln


Für sehr sehr viele: 
700 g Zartbitterkuvertüre
250 g Schlagsahne
12 cl Rum
200 g gehackte Walnüsse
100 g Schokostreusel

Mokkawürfel

150 g weiche Butter
200 g Puderzucker
100 g Vollmichkuvertüre
100 g Zartbitterkuvertüre
1 EL Instantespresso (oder einen sehr starken frisch Aufgebrühten)

200 g Zartbitterkuvertüre
200 g weiße Kuvertüre
2 Pack. Schokomokkabohnen

Minzpralinen







200g Zartbitterkuvertüre
100g Vollmilchkuvertüre
4 EL Milch
400 g Puderzucker
10 Tropfen Pfefferminzöl (Apotheke)

Heidelbeermousse

Für 6: 

4 EL Zucker
300 g Heidelbeeren (TK)
300 ml Buttermilch
4 Blatt Gelatine

Spaghetti carbonara ala Fred

Für 4: 

2 ganze Eier
4 frische Eigelb
60 g weißer Speck
150 g Schinkenwürfel
100g Sahne
100g Creme fraiche
100g Parmesan
1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat

500g Sphagetti

Montag, 28. November 2011

Sonntag, 27. November 2011

Steinbeißerfilet an Orangen mit Bohnenpäckchen

Für 2:

400 g Steinbeißerfilet
2 Orangen
1 ELOrangenzesten
4 EL Cointreau
100 ml Rinderbrühe
Butter
1 Zwiebel
Salz
Zucker
Pfeffer
Chili

300 g Prinzessböhnchen
8 Scheiben Bacon 

Die Prinzessböhnchen in gesalzenem Wasser blanchieren, dann zu Bündeln in Speck einrollen und bei 180°C in den Ofen stellen. bis der Speck gar ist.

Eine Orange filetieren, die andere auspressen. Das Fischfilet in etwas Butter von jeder Seite 1 Minute anbraten und mit Salz, Pfeffer und 1/3 der Orangenzesten würzen. Auf die Fischfilets jeweils ein Stück Orangenfilet legen und dann mit der Pfanne in den vorgeheizten Ofen stellen und zu Ende garen (180°C). Die Zwiebel fein würfeln und in Butter mit den restlichen Orangenzesten glasig werden lassen. Die Zwiebeln mit Brühe, Orangensaft und Cointreau ablöschen und mit Zucker, Chili und Salz abschmecken. Mit dem Pürierstab die Soße schaumig rühren.


Sonntag, 20. November 2011

Orangen-Granatapfel-Passionsfruchtsalat mit Orangenschaum

Für 8 kleine Schalen:
 
Obstsalat: 
1 Orange
1/2 Granatapfel
1 Passionsfrucht
6 EL Cointreau

Orangenschaum:
4 Eigelb
100ml Orangesaft
30 ml Zitronensaft
30 g Zucker
30 ml Cointreau
2 Blatt Gelatine

Für den Obstsalat die Orange filetieren und in Stücke schneiden, von der Passionsfrucht und dem Granatapfel das Fruchtfleisch auslösen. Alles mit Cointreau vermischen und in die Gläschen füllen.
In einen Topf die Eigelbe, den Orangensaft, den Zitronensaft, den Zucker und den Cointreau geben und unter ständigem rühren auf ca 60°C erhitzen (darf auf keinen Fall kochen). Die Masse durch ein feines Sieb geben.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und mit ca. 50 ml kochendem Wasser glattrühren. 
Die Gelatine zu der Orangenmasse geben und unterrühren. Alles in einen Sahnesiphon füllen und auf ca. 30 °C abkühlen lassen.
Den Orangenschaum kurz vor dem Servieren auf den Obstsalat geben.



Karamellpraline

200 g Vollmilchkuvertüre
6 EL Zucker
2 EL Butter
100 ml Sahne
1 Prise Salz

Creme brulee ala Fred

Für 12 Miniformen:

250ml Sahne
100ml Milch
1/2 Pck. Sahnepuddingpulver
2 EL Zucker
2 Eigelb
1 Pck. Bourbonvanille
brauner Zucker

Kürbis-Cranberry Cupcakes

Schweinefilet mit Pflaumenfüllung im Speckmantel an Maronenrisotto

Für 4: 
1 Schweinefilet (ca. 400g)
100 g Trockenpflaumen
200 g Bacon
Salz 
Pfeffer
Zimt
Chili
Neutrales Öl zum Anbraten

Das Schweinefilet längs einschneiden und aufklappen, mit Salz, Pfeffer, Zimt und etwas Chili würzen. Die Pflaumen eng aneinander auf die Innenseite legen und das Filet wieder zuklappen. Den Bacon auf einem großen Brett überlappend nebeneinander legen. Das Filet auf den Bacon legen und einmal ganz einrollen. 
In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen und das Filet von allen Seiten schaft anbraten. Dann das Filet im vorgeheizten Backofen bei 100°C Umluft noch 20 Minuten weitergaren. In Scheiben schneiden.

Donnerstag, 17. November 2011

Print and PDF

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...